Navigation auf uzh.ch

Executive Master in Arts Administration

Das Curriculum

Semesterübersicht

Das berufsbegleitende Programm besteht aus 29 Modulen, durchgeführt in vier Semestern. Der gewinnbringende Methodenmix aus Vorlesungen, Case-Studies, Seminaren, Gruppenprojekten, Workshops und Praxismodulen vor Ort stellt in jeder Phase des Studiums sicher, dass die Studierenden ein Maximum an Wissen erwerben können. Das EMAA-Programm schliesst mit einer wissenschaftlichen Arbeit ab, die die Möglichkeit bietet, tiefer in die Materie einzutauchen und aktuelle Herausforderungen in der Leitung von Kulturinstitutionen wissenschaftlich zu reflektieren.

Vertiefte Informationen zu den einzelnen Modulen finden Sie in unserer Broschüre (PDF, 4 MB).

Semester 1 – Recht & Finanzen

Vom reinen Künstlertum zum wissensbasierten Leadership

Um eine Kulturinstitution leiten zu können, ist finanzielle und juristische Kompetenz unabdingbar. Denn künstlerische Prozesse leben von Menschen, die sie gestalten und diese brauchen rechtliche und finanzielle Strukturen, um sich konfliktfrei den künstlerischen Inhalten widmen zu können.

Kultur ist unbezahlbar, daher muss die Unverzichtbarkeit von Kultur in unserer Gesellschaft offensichtlich gemacht werden – u.a. mit geeigneten Marketinginstrumenten und gut funktionierenden Betriebsabläufen.

Das erste Semester ist deckungsleich mit dem Studiengang CAS in Recht & Finanzen.
Modul Datum Titel Leitung
1 26. – 28. August 2022 Was ist Kultur? Elisabeth Bronfen
2 16. – 18. September 2022 Marketing – Praxis I (Grundlagen) Martin Natter
3 07. – 09. Oktober 2022 Accounting – Praxis I Dieter Pfaff
4 21. – 23. Oktober 2022 Western Culture meets Eastern Culture (fakultativ) Michael Schindhelm
5 11. – 13. November 2022 Recht im Kulturbetrieb I Felix Dasser
6 09. – 11. Dezember 2022 Accounting – Praxis II Dieter Pfaff
7 06. – 08. Januar 2023 Recht im Kulturbetrieb II Felix Dasser
8 26. – 29. Januar 2023 Recht im Kulturbetrieb III Felix Dasser
9 09. – 12. Februar 2023 Kulturstadt Berlin: Gesellschaftliche Teilhabe – Neue Produktionsformen (Für CAS fakultativ gegen Bezahlung) Matthias Schulz

 

Semester 2 – Zukunft

Kultur muss nah an den gesellschaftlichen Entwicklungen sein – am besten geht sie ihnen voraus

Gesellschaftlicher Wandel, Agilität, flache Hierarchien, Team, Geschlechtergleichheit, Diversität, New Leadership – Buzzwords, die die Wirtschaft seit einigen Jahren beschäftigen und die auch für den Kulturbetrieb bedeutsam sind.

Die Kunst hat ihr Potential, verkrustete Organisationsstrukturen aufzulösen, noch lange nicht ausgeschöpft und der CO2-Fussabdruck ist längst nicht so klein, wie er das eigentlich sein sollte. In diesem Semester werden Wege diskutiert, um Kunst und Kultur als gesellschaftliches Vorbild zu legitimieren.

Modul Datum Titel Leitung
10 Diverse Termine Wissenschaftliches Arbeiten Elisabeth Bronfen
11 03. – 05. März 2023 Disruption – Social Megatrends Katja Rost
12 24. – 26. März 2023 Marketing – Praxis II (Digitale Kommunikation mit dem Publikum) Peter Matthias Fischer
13 14. – 16. April 2023 Leadership – Sozialkompetenz Theresia Volk
14 12. – 14. Mai 2023 Kulturvermittlung – Kulturpolitik Daniel Fiedler
15

16. – 18. Juni 2023

Kultur – Nachhaltigkeitsmanagement Annett Baumast
16 14. – 16. Juli 2023 Leadership: Standortbestimmung – Werteklärung Martina Beermann

 

Semester 3 – Kultur & Organisation

Kulturmanagement ist Change Management – unter besonders herausfordernden Bedingungen

Die Theaterlandschaft befindet sich im Wandel. Kulturbetriebe müssen heutzutage ganz unterschiedliche Aufgaben parallel wahrnehmen und Begriffe wie „Niederschwelligkeit“, „Inklusion“, „Diversität“ spielen neben der künstlerischen Exzellenz zentrale Rolle, wenn man ein attraktives Kulturangebot bieten möchte. Bestehende Formen von Kulturinstitutionen werden hinsichtlich ihres Auftrages, ihrer Organisation, ihrer Formate und Finanzierung diskutiert und best practises dargestellt.

Das dritte Semester ist deckungsleich mit dem Studiengang CAS in Kultur & Organisation.
Modul Datum Titel Leitung
17 25. – 27. August 2023 Was ist Kultur II – Wandel – Diversity Elisabeth Bronfen
18 22. – 24. September 2023 Musiktheater – Oper Elisabeth Sobotka
19 13. – 15. Oktober 2023 Privattheater – Musical (durchgeführt in Zusammenarbeit mit BB Promotion) Dario Gallo
20 03. – 05. November 2023 Tanz – Freie Szene Stephan Kaegi
21 24. – 26. November 2023 Konzert – Orchester Tabaré Perlas & Florian Wiegand
22 08. – 10. Dezember 2023 Schauspielhaus – Kinder- & Jugendtheater Nicola Bramkamp
23 21. – 26. Januar 2024 Festival: Fallbeispiel Salzburger Festspiele  

 

Semester 4 – Impact

Die Zeiten des Kapitäns auf der Brücke sind vorbei – gesucht sind Möglichmacher:innen, die miteinander führen

Die neue Welt stellt partizipative Entscheidungsprozesse vor die Herausforderung, die grosse Lücke zwischen zeitnahen, einvernehmlichen Lösungen und der steigenden Zahl von Partikularinteressen zu schliessen. Führungsinstrumente in einer digitalisierten Welt werden beleuchtet, neue Formen der Mittelbeschaffung dargestellt und Instrumente einer erfolgreichen Neupositionieren im Arbeitsmarkt vermittelt.

Modul Datum Titel Leitung
24 01. – 03. März 2024 Positionierung im Arbeitsmarkt Nicola Müllerschön
25 22. – 24. März 2024 Workshop Fundraising – Private Funding Rico Valär
26 19. – 21. April 2024 Leadership: Konflikt – Negotiation – Machtstrukturen Klaus Jonas
27 10. – 12. Mai 2024 Workshop Fundraising – Public Funding Rico Valär
28 07. – 09. Juni 2024 Leadership: Design Thinking – Co-Creation Danica Zeier
29 12. – 14. Juli 2024 Leadership: Auftrittskompetenz – Medientraining Silvia von Ballmoos

 

Weiterführende Informationen

Broschüre

Download der Broschüre des aktuellen Studiengangs (2020-2022) und des Curriculums des neuen Studienganges ab Sommer 2024 (EMAA XI)

Anmeldeformular

Download des Anmeldeformulars für den aktuellen Studiengang (2020-2022)

Finanzielle Unterstützung

EDUCA SWISS kann Sie bei der Finanzierung Ihres Studiums unterstützen