Marketing für Kulturinstitutionen I: Grundlagen

Modul 7

Der Begriff «Marketing» wurde in unserem Sprachraum in den fünfziger Jahren aus dem angloamerikanischen Raum übernommen. Es war der Übergang vom Verkäufer- zum Käufermarkt: Das Angebot wurde grösser als die Nachfrage. Nicht die Erstellung einer Leistung, sondern die Bedürfnisse der Kunden wurden wesentlicher. Diese Ausrichtung am Markt kann mit Marketing umschrieben und auf gemeinwirtschaftliche und öffentliche Unternehmen, beispielsweise Museen oder Theater, übertragen werden.

Dieses «Denken vom Kunden her» ist Gegenstand des Moduls «Marketing». Wesentliche Inhalte sind das Verständnis des Marketings und der Dienstleistung, die möglichen Ausprägungen einzelner Marketinginstrumente sowie das Konzept des Customer Relationship Marketing.

Modulleitung

Prof. Dr. Hans Peter Wehrli

Hans Peter Wehrli ist Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre und Inhaber des Lehrstuhls für Marketing an der Universität Zürich. Er nimmt verschiedene Mandate wahr, namentlich als Verwaltungsratspräsident der börsennotierten Unternehmungen Belimo Holding AG (Hinwil) und Swiss Prime Site AG (Olten).